Bazar von Kaschan
Bazar von Kaschan

Aussprache: bazar-u-kaschaan
arabisch:
بازار کاشان
persisch:
بازار کاشان
englisch:
Basar of Kashan

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der historische Bazar von Kaschan gilt als einer der bedeutendsten und schönsten Basare in der Islamischen Republik Iran und spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte und Kultur der Stadt

Der Bazar datiert zurück in die Zeit der Safawiden im 16. Jh.n.Chr., obwohl Teile davon möglicherweise älter sind und seine Struktur und Architektur im Laufe der Jahre, insbesondere im 19. Jh., erweitert und renoviert wurden.

Der Bazar von Kaschan ist berühmt für seine traditionelle iranische Bazararchitektur, einschließlich gewölbter Passagen, hoher Decken und dekorativer Elemente, die sowohl funktionale als auch ästhetische Zwecke erfüllen. Die Architektur hilft, im Inneren des Bazars auch während der heißen Sommermonate eine kühle Umgebung zu bewahren. Wie viele traditionelle iranische Basare ist auch der Bazar von Kaschan in verschiedene Sektionen für verschiedene Waren und Dienstleistungen unterteilt, einschließlich Teppichen, Metallarbeiten, traditioneller Kleidung, Schmuck, Keramik und Lebensmitteln. Jeder Abschnitt hat seine eigene Atmosphäre und seinen eigenen Charakter. Innerhalb des Bazars befinden sich mehrere historische Moscheen und Hammams (öffentliche Bäder), darunter die Amin od-Dowleh Timcheh, eine überdachte Halle, die oft für den Handel mit hochwertigen Waren wie Teppichen genutzt wird.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de